Ergänzende Links

Hier finden Sie ergänzende und weiterführende nationale und internationale Links rund um die Themen eRecycling, Nachhaltigkeit, Ressourceneffizienz und Umweltschutz.
 

Nationale Links

www.swissrecycling.ch
Swiss Recycling fördert als Dachorganisation die Interessen aller in der Separatsammlung tätigen Recycling-Organisationen in der Schweiz. Die daraus entstehende Vernetzung ermöglicht den Erfahrungsaustausch unter den Mitgliedern und fördert die Entstehung von Synergien. Die Stiftung SENS ist seit 2012 wieder Mitglied bei Swiss Recycling.

www.slrs.ch
Die Stiftung Licht Recycling Schweiz (SLRS) organisiert die flächendeckende Entsorgung von Leuchtmitteln und Leuchten in der ganzen Schweiz. Zum Tätigkeitsbereich der SLRS gehören unter anderem die Schulung und Sensibilisierung der Marktteilnehmer in Bezug auf das Recycling von Leuchtmitteln und Leuchten sowie die Information aller relevanten Ansprechgruppen.

www.swicorecycling.ch
Swico Recycling ist eine neutrale, nicht gewinnorientierte Kommission des Schweizerischen Wirtschaftsverbandes der Anbieter von Informations-, Kommunikations- und Organisationstechnik. Der Fokus von Swico Recycling liegt auf Geräten aus den Bereichen Informatik, Unterhaltungselektronik, Büro, Telekommunikation, grafische Industrie sowie Mess- und Medizinaltechnik, wie beispielsweise Kopierer, Drucker, Fernsehapparate, MP3- und MP4-Player, Handys, Fotokameras etc.

www.fair-recycling.com
Als unabhängige, neutrale und nicht-gewinnorientierte Schweizer Stiftung verbindet Fair Recycling Klima- und Ressourcenschutz mit sozialem Engagement. Fair Recycling ist ein Spin-off der Stiftung SENS.

www.inobat.ch
INOBAT steht für «Interessenorganisation Batterieentsorgung». Sie ist als privatrechtliche Genossenschaft organisiert und zuständig für das Recycling von Batterien und Akkus.

www.oebu.ch
Die Öbu vertritt über 400 Unternehmen, die knapp 500'000 Arbeitsplätze in der Schweiz stellen. Sie bekennt sich zum Prinzip einer nachhaltigen Wirtschaft, zu einem dynamischen Gleichgewicht zwischen ökologischen, ökonomischen und sozialen Leistungen. Das Netzwerk fördert den Erfahrungsaustausch zwischen den Mitgliedern, betreibt Medien- und Kommunikationsarbeit und realisiert verbesserte Rahmenbedingungen.

www.pusch.ch
Die Stiftung Praktischer Umweltschutz Schweiz Pusch setzt sich dafür ein, dass die Menschen umweltfreundlich handeln. Sie organisiert Kurse und Umweltunterricht, lanciert Aktionstage, bietet Kaufhilfen für grüne Produkte und entwirft Strategien für den Umweltschutz von morgen.
 

Internationale Links

www.basel.int
Das Basler Übereinkommen über die Kontrolle der grenzüberschreitenden Verbringung gefährlicher Abfälle und ihrer Entsorgung vom 22.März 1989 (Basel Convention on the Control of Transboundary Movements of Hazardous Wastes and Their Disposal) ist auch als Basler Konvention bekannt. Das internationale Umweltabkommen entstand nach dem Bekanntwerden von gravierenden Missständen bei der Abschiebung von Giftmüll in Entwicklungsländer.

www.ewasteguide.info
Eine Informations- und Quellensammlung rund um das Recycling von elektrischen und elektronischen Geräten. Initiiert wurde diese Wissensbasis vom Schweizer Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO). Die Umsetzung erfolgte durch die Eidgenössische Materialprüfungs- und Forschungsanstalt (Empa).

www.step-initiative.org
Solving the E-waste Problem (StEP) ist eine internationale Initiative unter Leitung der United Nations University (UNU), der nicht nur wichtige Akteure aus den Bereichen Herstellung, Wiederverwendung und Recycling von elektrischen und elektronischen Geräten angehören, sondern auch Regierungs- und internationale Organisationen. Drei weitere UN-Organisationen sind Mitglieder der Initiative.

www.weee-forum.org
Das WEEE-Forum (Forum for Waste Electrical and Electronic Equipment) ist der europäische Verband von 41 Systemen zur Sammlung und zum Recycling von elektrischen und elektronischen Geräten. Seine Aufgabe liegt in der Bereitstellung und Pflege einer Kompetenzplattform zur Kooperation und zum Austausch von bewährten Praktiken. Die Stiftung SENS ist Gründungsmitglied des WEEE-Forums und präsidierte dieses bis 2012 während vier Jahren.

glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8