- SENS

Black Friday Webinar: So tickt die Schweizer Bevölkerung

Kann man eine Fernbedienung in den Hausmüll werfen, wenn vorher die Batterien herausgenommen werden? Dürfen kaputte Elektrogeräte in den Lebensmittelladen um die Ecke gebracht werden? Ist bekannt, wo der nächste Recyclinghof zu finden ist? Wie oft fährt die Durchschnittsschweizerin und der Durchschnittschweizer denn eigentlich dorthin – und warum überhaupt?

Wir wollten es genau wissen: Wie gut ist man in der Schweiz über den grossen Umweltnutzen einer korrekten Entsorgung von Elektroschrott informiert, wie denkt man darüber und wie handelt man? Deshalb haben wir die Hochschule für Angewandte Psychologie der Fachhochschule Nordwestschweiz im Rahmen unseres letztjährigen 30-Jahr-Jubiläums beauftragt, das Recyclingverhalten bezüglich ausgedienter elektrischer und elektronischer Geräte in Schweizer Privathaushalten genau unter die Lupe zu nehmen.

Die Ergebnisse dieser repräsentativen Studie werden von Prof. Dr. Anne Herrmann, Professorin für Wirtschaftspsychologie und Leiterin des Instituts für Marktangebote und Konsumentscheidungen an der FHNW, am Black Friday, 26. November 2021 von 10.30 bis 12 Uhr während eines öffentlich zugänglichen Webinars vorgestellt.

Wenn ihr vom grossen Umweltnutzen von eRecyling überzeugt seid aber nicht genau wisst, wie das Recycling von Elektroschrott in der Praxis funktioniert; wenn euch manchmal ein schlechtes Gewissen befällt, wenn ihr kaputte Elektrogeräte in ein Verkaufsgeschäft zurückbringt, weil ihr glaubt, den Geschäften dadurch einen unwillkommenen Mehraufwand zu bereiten; wenn bei euch der defekte Staubsauger nicht immer sofort zur Sammelstelle gebracht wird, sondern manchmal zuerst in den Keller wandert und dort dann vielleicht vergessen wird; wenn ihr glaubt, dass euer nicht mehr benutzter Wasserkocher von anderen Leuten noch gut weiterverwendet werden könnte und ihr deshalb mehr über entsprechende Reuse-Angebote erfahren möchtet, wenn eure Tochter schon lange nicht mehr mit ihrer sprechenden Puppe spielt, ihr aber nicht 100%ig sicher seid, ob es sich dabei überhaupt um ein Elektrogerät handelt; und wenn ihr zu guter Letzt wissen wollt, ob es anderen Leuten in der Schweiz bei all diesen Fragen genau gleich geht wie euch, dann lasst euch diese spannende Veranstaltung auf keinen Fall entgehen.